Viele Spieler suchen nach Möglichkeiten, ihre Gewinnchancen bei deutschen wie polnischen Spielautomaten zu erhöhen. Demzufolge sind auch viele Betrüger unterwegs, die versuchen, ahnungslose Spieler mit dem Versprechen zu ködern, ihnen die ultimativen Tricks zu verraten, die Gewinne am Spielautomaten garantieren. Die folgenden Tipps helfen tatsächlich dabei, Verlust zu begrenzen und die Gewinnchancen zu steigern.

Niemals Tricks kaufen

Spielautomaten sind reine Glücksspiele, die nicht manipuliert werden können. Gäbe es derartige Tricks tatsächlich, würden sie sich in Windeseile verbreiten und der Spielautomat deswegen vom Markt genommen, weil er nicht wirtschaftlich arbeitet.
Wer Tricks oder Strategien kauft, die den Erfolg garantieren, erhält deswegen nutzlose Anweisungen.

Niemals versuchen, Spielautomaten zu manipulieren

Auch dieses Angebot findet sich im Internet relativ häufig: „Experten“ versprechen eine Software, mit denen der Kunde den Zufallsgenerator im Online Casino zu seinem Vorteil manipulieren kann. Derartige Software funktioniert nicht. Hinter den Programmen verbirgt sich in der Regel lediglich ein Virus. Würde die Manipulation hingegen funktionieren, würde dies auch dem Online Casino auffallen und der Spieler würde aufgrund des unerlaubten Eingriffes gesperrt werden. Seinen Gewinn würde er ebenfalls nicht auszahlen können. Es gibt also keine Möglichkeit, mit solchen Programmen den Gewinn zu steigern.

Kostenlose Tricks mit Vorsicht anwenden

Im Internet kursieren zudem für jeden bekannteren Spielautomat Anleitungen, wie der Automat „gezwungen“ werden kann, hohe Gewinne auszuschütten. Auch diese funktionieren nicht, sind jedoch häufig kostenlos zu erhalten. An sich macht es keinen Unterschied, ob ein Spieler nach einem solchen System spielt oder nicht, die Gewinnchancen bleiben gleichhoch. Allerdings sollten Spieler darauf achten, durch eine solche Anleitung nicht mehr Geld zu investieren, als sie es ohne ein derartiges System tun würden.

Spielautomaten mit der höchsten Auszahlungsquote spielen

Die Auszahlungsquote gibt die Differenz zwischen Umsatz und Auszahlung an. Hat ein Slot also beispielsweise eine Auszahlungsquote von 97 % bedeutet dies, dass je eingesetztem Euro 97 Cent wieder an die Spieler ausbezahlt werden. Je höher der Wert ist, umso geringer ist der durchschnittliche Verlust der Spieler. In der Regel ist die Auszahlungsquote bei den Automaten am höchsten, die die Spieler nicht mit hohen Jackpots locken. Wie hoch die Quote bei einem bestimmten Slot ist, erfahren Interessenten entweder in der FAQ des Online Casinos oder auf der Webseite des Software-Entwicklers, der sich für den Slot verantwortlich zeigt.

Einsatz auf alle Gewinnlinien verteilen

Bei Spielautomaten mit mehren Gewinnlinien ist es mathematisch sinnvoll, den Einsatz auf so viele Linien wie möglich zu verteilen, anstatt das gesamte Kapital auf nur eine Gewinnlinie zu setzen. Gerade bei Scatter- und Wildsymbolen steigen die Gewinnchancen auf diese Weise deutlich an.

Große Gewinne nicht riskieren

Die Risiko-Optionen bei Spielautomaten sind nur eine Spielerei. Der Automat legt bereits in dem Augenblick, in dem er gestartet wird, fest, wie viel er maximal ausspielt. Deswegen sollten Spieler ihren Einfluss bei Risikoleitern und Verdopplungsmöglichkeiten niemals überschätzen, denn eigentlich sind sie auch hier auf den Zufall angewiesen. Es empfiehlt sich deshalb, kleine Gewinne bei Verdopplungsspielen zu riskieren und größere Gewinne direkt einzustreichen. Auf diese Weise lassen sich Verluste erheblich minimieren und der Gewinn ist auf lange Sicht größer.

Paul Gauselmann zu seinen Spielautomaten